Neuigkeiten

Das Alemannische Theater Kehl hielt am 06.07. in den Proberäumen unter der Stadtbücherei seine diesjährige Generalversammlung ab. Nachdem letztes Jahr die Jahreshauptversammlung Corona bedingt ausfallen musste umfasste die diesjährige Versammlung die Geschäftsjahre 19/20/21. Das Theater blickt auf eine erfolgreiche, leider verkürzte Saison 19/20 zurück, Corona bedingt mussten die letzten Aufführungen ausfallen.
Tournusmäßig standen wieder Neuwahlen an. Im Amt wieder bestätigt wurden der Vorstand ( Harry Wagner), die erste Vorsitzende ( Ingrid Scheer), die Geschäftsführerin ( Christine Brodowsky) und die Schriftführerin ( Bärbel Simm-Hoppler). Die bisherige Kassiererin ( Bruni Speiser) stellte sich aus privaten Gründen nicht mehr zur Wahl; sie wird von Gottfried Stenzel abgelöst.
Geehrt für langjährige Mitgliedschaft wurden Daniela Gieringer (10 Jahre), Bärbel Simm-Hoppler (35 Jahre) und Brigitte Riedlinger (50 Jahre).

Auf dem Bild zu sehen von links nach rechts hinten: Bruni Speiser, Ingrid Scheer, Harry Wagner, Bärbel Simm-Hoppler, Christine Brodowsky. Vorne: Daniela Gieringer, Brigitte Riedlinger.